Der direkte Weg zum MCSE Forum

Konfigurieren des SMTP-Connectors in Exchange für Verbindung zu Internetdomänen.

Ein SMTP-Connector bietet eine bessere administrative Steuerung des Nachrichtenflusses von Internetmail aus Ihrer Exchange Organisation. Sie können mit einem oder mehreren SMTP-Connectors die verfügbaren Routen für ausgehende Internetmail begrenzen. Wenn der Nachrichtenversand bestimmter Benutzer oder Benutzergruppen in das Internet nicht erlaubt werden soll, ist der Einsatz eines SMTP-Connectors notwendig

Checkliste:

Name (FQDN) des Smart-Host (SMTP-Relay) Ihres Providers
Benutzername und Passwort, wenn der Provider Authentifizierung verlangt.

So erstellen Sie einen neuen SMTP Connector.

  1. Starten Sie den Exchange Systemmanager: Zeigen Sie im Startmenü auf Programme, anschließend auf Microsoft Exchange, und klicken Sie dann auf System-Manager.
  2. Aktivieren Sie in der Konsolenstruktur das Objekt Connectors.
  3. Klicken Sie rechts und wählen Sie Neu und SMTP-Connector aus dem Kontextmenü.
  1. Geben Sie im Eigenschaftsfenster einen Namen für den SMTP-Connector an.
    Hinweis: Nachdem der Connector erstellt worden ist, können Sie Ihn umbenennen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Connector klicken und Umbenennen auswählen.
  2. Aktivieren Sie den Radio-Button Gesamte Mail über diesen Connector an diese Smarthosts weiterleiten, und geben Sie den Name des Smarthost Ihres Providers ein (z.B. smtp.Ihr_provider.com).
    Hinweis: Sie können in diesem Feld auch die IP-Adresse des Smarthost eingeben, die IP-Adresse muss aber in ([ ]) eingeschlossen werden, z.B. [192.168.100.10].
  3. Klicken Sie anschließend auf Hinzufügen, und wählen Sie aus der erscheinenden Serverliste der Routinggruppe den lokalen Bridgeheadserver (Ihr_Server ) aus.
  4. Bestätigen Sie die Auswahl mit OK.
  1. Wechseln Sie zum Register Adressraum.
  2. Klicken Sie auf Hinzufügen, wählen Sie SMTP und übernehmen Sie die Auswahl mit OK.
  3. Bestätigen Sie die Default Adresseigenschaften E-Mail-Domäne (*) und Kosten (1) mit OK.
  4. Die Einrichtung eines Standard SMTP-Connector ist nun abgeschlossen. Damit die Einstellungen vom System übernommen werden, starten Sie die Dienste SMTPSVC (Simple Mail Transfer Protocol (SMTP)) und RESvc (Microsoft Exchange-Routingmodul) neu.

Viele Provider verlangen in der Zwischenzeit eine Authentifizierung auf ihrem Relay-Host (Smart-Host), bevor eine SMTP-Verbindung akzeptiert wird.

So konfigurieren Sie eine SMTP-Authentifizierung.

  1. Aktivieren Sie das Register Erweitert aus dem soeben erstellten SMTP-Connector.
  2. Klicken Sie auf den Button Ausgehende Sicherheit.
  3. Aktivieren Sie den Radio-Button Standardauthentifizierung.
  4. Klicken Sie auf Ändern.
  5. Geben Sie im Fenster Anmeldeinformationen Ihren Benutzernamen und Passwort (siehe Checkliste) ein.
  6. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit 2 x OK, Übernehmen und noch einmal mit OK.

Weitere Informationen zu diesem Thema:


Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, stellen
Sie diese bitte im Forum des MCSEBoard. So können
auch die anderen Mitgliedern von den Antworten profitieren.



© November 2004 by GuentherH Impressum Home