Der direkte Weg zum MCSE Forum

Favoritenordner zum Organisieren öffentlicher Order verwenden.

Der Favoritenordner ist neu in Outlook 2003 und enthält Verknüpfungen zu den wichtigsten E-Mail Ordnern. Der Favoritenordner kann aber auch Kontakte, Kalender usw. enthalten. Durch den Einsatz des Favoritenordners ist es nun nicht mehr notwendig, sich mühsam durch die öffentliche Ordnerstruktur zu klicken.

Einfügen eines öffentlichen Kontaktordner in den Favoritenordner

  1. Aktivieren Sie in Outlook die Ordnerliste (siehe 1)
  2. Markieren Sie den Ordner, den Sie zu Ihren Favoriten hinzufügen möchten (siehe 2).
  3. Nach einem Rechtsklick wählen Sie "Zu Favoriten hinzufügen" aus dem
    Kontextmenü (siehe 3)
  4. Im Auswahlfenster Zu Favoriten hinzufügen können Sie noch weitere Einstellungen
    (wie z.B. Name des Favoriten, untergeordnete Ordner hinzufügen usw.) durchführen.
  5. Bestätigen Sie die Einstellungen mit Klick auf Hinzufügen.
  1. Wechseln Sie durch Klick auf das Kontaktesymbol im Navigationsbereich in die
    Kontakte Ansicht.
  2. Im Ordner Meine Kontakte sehen Sie den/die Kontaktordner, die Sie in Ihrem Postfach angelegt haben (1).
  3. Der Ordner Andere Kontakte enthält den im vorherigen Abschnitt hinzugefügten öffentlichen Ordner (2).
  4. Sie können diesen Ordner jederzeit aus Ihrer Favoritenliste löschen. Markieren Sie dazu den Ordner, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Von Andere Kontakte entfernen aus dem Kontextmenü.

Tipp: Um den öffentlichen Kontaktordner auch als E-Mail-Adressbuch verwenden zu können, führen Sie einen Rechtsklick auf den Ordner durch und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü. Wählen Sie das Register Outlook-Adressbuch aus, und aktivieren Sie die Checkbox bei "Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen".

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, stellen
Sie diese bitte im Forum des MCSEBoard. So können
auch die anderen Mitgliedern von den Antworten profitieren.



© November 2004 by GuentherH Impressum Home