Der direkte Weg zum MCSE Forum

Importieren einer "Persönlichen Ordner Datei" in ein Exchange Postfach.

Wenn in einer bestehenden Netzwerkumgebung ein Update auf SBS 2003 durchgeführt wird, ist es natürlich sinnvoll, die Daten der bestehenden persönlichen Ordner in die Exchange Postfächer der Benutzer zu importieren.
Wenn Sie ein Update von einer bestehenden Outlook Version durchführen, dann führen Sie bitte die Schritte A und B aus, bei einer Neuinstallation können Sie direkt mit Schritt B beginnen.

A) Überprüfen der E-Mail Konten und Nachrichtenordner.

  1. Starten Sie Outlook 2003 und klicken Sie in der Menüleiste auf Extras und E-Mail-Konten.
  2. Aktivieren Sie im Fenster E-Mail-Konten die Checkbox Vorhandene E-Mail-Konten anzeigen oder bearbeiten und klicken Sie auf Weiter.
  3. Eventuell vorhandene Internet E-Mail Konfigurationen können im Normalfall im Fenster E-Mail-Konten gelöscht werden, da Sie bei einem Exchange Server nicht benötigt werden.
  4. Überprüfen Sie die Einstellung Neue Nachrichten übermitteln an. Ändern Sie die Auswahl auf Postfach (Benutzername), wenn der bestehende Eintrag Persönlicher Ordner lautet.
  5. Klicken Sie anschließend auf Fertig stellen.
  6. Bestätigen Sie die Outlook Meldung mit OK, und starten Sie Ihr Outlook neu, um die Änderungen zu übernehmen.

B) Importieren eines Persönlichen Ordner.

  1. Starten Sie Outlook 2003 und klicken Sie in der Menüleiste auf
    Datei und Importieren/Exportieren.
  2. Wählen Sie im Import/Export-Assistent Importieren aus anderen Programmen
    oder Dateien
    und klicken Sie auf Weiter.
  3. Wählen Sie im nächsten Fenster Persönliche Ordner-Datei (.pst), und klicken
    Sie auf Weiter.
  4. Geben Sie im Feld Zu importierende Datei den Pfad zum Persönlichen Ordner ein,
    der importiert werden soll, oder klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei auszuwählen.
  5. Aktivieren Sie die Checkbox Keine Duplikate importieren und klicken Sie auf Weiter.
  6. Wählen Sie durch Klick im Ordnerauswahlfenster Persönlicher Ordner (1).
  7. Aktivieren Sie die Checkbox Unterordern einbeziehen (2).
  8. Aktivieren Sie den Radio-Button Elemente in denselben Ordner importieren in: und wählen Postfach (3) (Benutzername) aus dem Drop-Down Menü.
  9. Nach einem Klick auf Fertig stellen (4) startet der Import Vorgang.
  10. Alle Daten aus dem Persönlichen Ordner sollten sich nun im Postfach des Benutzers befinden.
  11. Aktivieren Sie die Outlook Ordner-Ansicht, aktivieren Sie Persönliche Ordner, klicken Sie rechts und wählen Sie „Persönliche Ordner“ schließen.

Hinweis: Sie können im Fenster Persönliche Ordner importieren (Schritt 6) auch einzelne Ordner für den Import auswählen (z.B. Kontakte) oder über die Filterfunktion nur bestimmte Daten (z.B. nur Nachrichten ab Datum) importieren.

Hinweis: Um den Speicherort eines im Outlook Profil vorhandenen Persönlichen Ordner festzustellen, aktivieren Sie in der Outlook Ordneransicht Persönliche Ordner, klicken Sie rechts und wählen Eigenschaften von "Persönliche Ordner" aus dem Kontextmenü. Aktivieren Sie das Register Allgemein und klicken Sie auf Erweitert. Im Feld Datei ist der Speicherort des "Persönlichen Ordner" ersichtlich.


Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, stellen
Sie diese bitte im Forum des MCSEBoard. So können
auch die anderen Mitgliedern von den Antworten profitieren.



© Jänner 2005 by GuentherH Impressum Home