Home Der direkte Weg zum MCSE Forum

Und es geht doch!
FRITZ! PCI ISDN Karte im SBS2003 verwenden.

Zahlreiche Anfragen auf www.MCSEboard.de beziehen sich auf die FRITZ! ISDN Karte und deren Verwendung als FAX-Karte. Diese Anleitung zeigt Ihnen, dass trotz gegenteiliger Meinung eine Verwendung der FRITZ! ISDN Karte als FAX-Karte im SBS2003 möglich ist.

Wichtiger Hinweis: Verwenden Sie diese Anleitung nur dann, wenn Sie den Windows 2003 Small Business Server ohne SP1 einsetzen. Wenn Sie Windows Small Business Server 2003 SP1 oder die Version R2 einsetzen, empfehle ich Ihnen eine ISDN Karte die in der HCL (Hardware Compatibility List) des Windows Small Business Server 2003 aufgeführt ist zu verwenden.

Hinweis: Bitte beachten Sie bei der Installation die genaue Reihenfolge, nur dann ist eine konkrete Funktion des SBS2003 FAX-Server gewährleistet.

Checkliste:
Bevor Sie mit der Installation der FRITZ! FAX-Karte beginnen, benötigen Sie nachfolgende Dateien, die Sie von www.avm.de downloaden können:

letzte Version des Fritz!Card PCI CAPI-Treiber (Windows XP Version)
ISDN TAPI Services for CAPI

Installationsschritte
A) Deinstallation vorhandener SBS2003 FAX-Dienste und AVM Software
B) Neuinstallation des FRITZ! Card CAPI Treiber
C) Installation der Windows SBS2003 Faxdienste
D) Installation der ISDN TAPI Services for CAPI
E) Konfiguration der SBS2003 Faxdienste

A) Deinstallation vorhandener SBS2003 FAX-Dienste und AVM Software

  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung das Symbol Software.
  2. Wählen Sie aus der Auswahlliste Windows Small Business Server 2003 und klicken Sie auf Ändern/Entfernen.
  3. Klicken Sie im Setup Assistenten jeweils auf Weiter bis das Fenster Komponentenauswahl erscheint.
  4. Aktivieren Sie Faxdienste und wählen Sie Entfernen (Bild 1) aus dem Aktionsmenü.
  5. Klicken Sie anschließend auf Weiter, und warten Sie bis der Installationsassistent die nötigen Änderungen durchgeführt hat.
  6. Falls Sie bereits Software für die AVM FRITZ! Card installiert haben, deinstallieren Sie diese bitte komplett.
  7. Sollten Sie die AVM FRITZ! Card bereits in Ihrem System eingebaut haben, so entfernen Sie diese bitte aus dem Gerätemanager.

B) Neuinstallation des Fritz! Card CAPI Treiber.

  1. Starten Sie die Installation des Fritz!Card CAPI-Treiber aus Ihrem Downloadverzeichnis. Nach Auswahl des Installationspfades und entpacken der Installationsdateien klicken Sie im letzten Meldungsfenster auf den Button Beenden.
  2. Fahren Sie Ihren Server herunter. Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Server vom Stromnetz zu trennen (Netzstecker ziehen), bevor Sie mit dem Einbau der FRITZ! PCI Karte beginnen.
  3. Installieren Sie nun die FRITZ! PCI Karte laut Installationsanleitung. Verbinden Sie Ihren Server wieder mit dem Stromnetz, und starten Sie den Rechner. Nach dem Start des Rechners erscheint der Hinweis auf einen neu gefunden Netzwerkkontroller.
  4. Folgen Sie den Anweisungen des „Assistenten für das Suchen neuer Hardware“. Wählen Sie als Verzeichnis der Treiberdateien den Installationspfad aus, den Sie im Schritt 1 angegeben haben
  5. Kontrollieren Sie im Gerätemanager die korrekte Installation des Gerätetreibers

Hinweis: Verwenden Sie für die Installation des CAPI Treibers nicht die mitgelieferte Original CD, da dadurch zusätzliche Programme installiert werden, die die FAX Funktion beinträchtigen könnten.

C) Installation der Windows SBS2003 Faxdienste.

  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung das Symbol Software.
  2. Wählen Sie aus der Auswahlliste Windows Small Business Server 2003 und klicken Sie auf Ändern/Entfernen.
  3. Klicken Sie im Setup Assistenten jeweils auf Weiter bis das Fenster Komponentenauswahl erscheint.
  4. Aktivieren Sie Faxdienste und wählen Sie Installieren aus dem Aktionsmenü.
  5. Wählen Sie im Fenster Datenordner das Verzeichnis aus, in dem die gesendeten Faxe archiviert werden sollen. Dieser Ordner kann auch nachträglich noch verändert werden.
  6. Klicken Sie auf Weiter und bestätigen Sie die angezeigte Komponentenzusammenfassung.
  7. Klicken Sie anschließend auf Weiter, und warten Sie bis der Installationsassistent die nötigen Änderungen durchgeführt hat.

D) ISDN TAPI Services for CAPI

  1. Starten Sie die Installation des ISDN TAPI Services for CAPI aus Ihrem Downloadverzeichnis.
  2. Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten
  3. Im Konfigurationsfenster haben Sie nun die Möglichkeit, die Karteneinstellung an Ihre Telefonanlage anzupassen (MSN Nummer, Nebenstellenbetrieb usw.). Verwenden Sie zu Ihrer Unterstützung die ausführliche Hilfe der Software.
  4. Um die Änderungen zu übernehmen, muss der Rechner gestartet werden.

E) Konfiguration der SBS2003 Faxdienste

  1. Starten Sie die Serververwaltungskonsole.
  2. Aktivieren Sie im linken Auswahlfenster Fax (Lokal), und starten Sie im rechten Auswahlfenster den Assistenten Faxdienste konfigurieren.
  3. Klicken Sie im Willkommen Fenster auf Weiter.
  4. Tragen Sie im anschließenden Fenster die Firmeninformationen ein, die auf dem Deckblatt ausgehender Faxe angezeigt werden soll.
  5. Wählen Sie im Fenster Gerät für ausgehende Faxe den AVM ISDN TAPI Service aus und klicken Sie auf Weiter.
  6. Wählen Sie im Fenster Gerät für eingehende Faxe ebenfalls den AVM ISDN TAPI Service aus. (Wenn Sie Faxe nur versenden wollen, lassen die Checkboxen deaktiviert).
  7. Wählen Sie im anschließenden Fenster (Bild) den Verarbeitungsschritt aus, den der Faxserver mit eingehenden Faxen durchführen soll. (Hervorragend eignen sich auch E-Mail aktivierte öffentliche Ordner (Bild 1 und 2), um eingehende Faxe zu speichern). Klicken Sie anschließend auf Weiter.
  1. Die Informationen die Ihnen der Faxkonfigurations-Assistent im nächsten Fenster zeigt, können Sie für Ihre Netzwerkdokumentation ausducken oder in einer Datei speichern. Klicken Sie anschließend auf Fertigstellen um den Assistenten zu beenden.
  2. Testen Sie Ihre Konfiguration indem Sie ein FAX versenden. Dies kann z.B. auch am Server selbst erfolgen. Starten Sie dazu Wordpad, erstellen Sie ein kurzen Text, und wählen Sie als Drucker FAX aus.
  3. Den Empfang/Versand von Faxen können Sie in der Faxclientkonsole überwachen. Aktivieren Sie dazu in der Serververwaltungskonsole Fax (Lokal) und starten Sie im rechten Fenster Faxaufträge verwalten.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben,stellen
Sie diese bitte im Forum des MCSEBoard. So können
auch die anderen Mitgliedern von den Antworten profitieren.



© Februar 2005 by GuentherH Impressum Home